Daniel Fraske - Direktor

„Unabhängig davon, ob man mit einem Werkzeug in der Tasche eine Fußgängerzone betritt, Waffen oder Messer aus historischem oder technischem Interesse sammelt, Paintball spielt, Jäger oder Sportschütze ist – das Waffengesetz betrifft alle Bürger gleichermaßen.

Dieser Fakt wird oft unterschlagen, wenn es um Änderungen im Waffengesetz geht, denen ein Einfluss auf Gewaltkriminalität unterstellt wird.

 

Ich befasse mich seit einigen Jahren mit Waffengesetzen und Kriminalstatistiken und versuche den Bürgern dieses Landes diese Themen näherzubringen.

Zuerst durch Texte und Kommentare in den sozialen Netzwerken, inzwischen aber eher durch mein Engagement in Verbänden, Vereinen und in der Politik.

 

Mich als Direktor von pro legal e. V. zur Verfügung zu stellen, war für mich eine logische Konsequenz.
Ich danke Euch für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.