prolegal und die Junge Union Bayern

prolegal hat darauf verzichtet, den Antrag der Jungen Union Bayern zu veröffentlichen, da er hinreichend in vielen Foren und auf zahlreichen Homepages veröffentlicht wurde und ist diese Angelegenheit so angegangen, wie wir es angekündigt haben – direkt zur Jungen Union Bayern. Nachfolgend die Antwort des Landesgeschäftsführers:

Weiterlesen