Interessengemeinschaft für Waffenbesitz e. V.

Gemeinsam stark für deine Interessen

Jetzt beitreten!

Gemeinsam können wir die Stimme einer besonders rechtstreuen Bevölkerungsgruppe stärken und für einen fairen Umgang mit dem Waffengesetz sorgen.

pro legal e.V. – Deine Interessenvertretung für Waffenbesitz in Deutschland

Willkommen bei pro legal e.V., der führenden Organisation für Waffenbesitzer in Deutschland. Wir setzen uns für ein ideologiefreies Waffengesetz ein und vertreten die Interessen aller rechtstreuen Bürger. Unser Ziel ist es, Vorurteile abzubauen und einen fairen, sachlichen Dialog über das Waffenrecht zu fördern.

Unsere Philosophie basiert auf dem Vertrauen in die Rechtstreue der Bürger. Wir kämpfen gegen die ungerechtfertigten Einschränkungen im deutschen Waffenrecht und setzen uns für eine differenzierte Betrachtung ein. Werde Teil unserer Gemeinschaft und unterstütze uns im Engagement für deine Rechte.

Wichtiger Hinweis für alle Mitglieder von pro legal e. V.

Aus organisatorischen Gründen werden wir gem. Beschluss der Mitgliederversammlung vom 09.09.2023 im Jahr 2023 KEINEN Rechnungslauf für die Mitgliedsbeiträge durchführen! Die Berechnung der Mitgliedsbeiträge für 2023 erfolgt bei der Berechnung im Jahr 2024!

Wir bitten um Beachtung und Verständnis!

Aktuelles aus der Verbandsarbeit

Hier findest du regelmäßig Updates zu unseren Initiativen, Veranstaltungen und wichtigen Themen rund um das Waffenrecht.

Regelung zur Aufbewahrung von Waffenschrank-Schlüsseln

haben wir uns an alle Innenministerien der Bundesländer gewandt, um eine bundeseinheitliche Regelung zur Aufbewahrung von Waffenschrank-Schlüsseln zu erwirken. Der Inhalt der Forderungen basiert auf Briefen und E-Mails, die ihr uns geschickt habt, sowie auf Umfragen die wir in den Sozialen Medien dazu Initiiert hatten. Der entsprechende offene Brief ist HIER zu finden.

Unser Profil bei X wird überarbeitet

Wir haben den Zugriff auf unseren X-Account (vormals Twitter) zurückerlangt. Bis unser Social-Media-Team auf den anderen Kanälen eingearbeitet und auf dem aktuellen Stand ist, wird über diesen Account jedoch vorerst nicht gepostet, um eine bestmögliche Nutzung aller vorhanden Kanäle zu gewährleisten. 

Unsere Artikel

Umfassend, unabhängig und immer seriös.

„Wehe den Besiegten!“

„Wehe den Besiegten!“

Von: Dr. Rolf D. Baldus Deutschlands Jägerinnen und Jäger können stolz sein. Warum? Weil die Grünen im Bundestag uns zu einem Lieblingsgegner auserkoren haben und so auch behandeln. Und warum stolz darauf? Nun, es wäre doch...

Ominöse Merkmale und der Schießsport

Ominöse Merkmale und der Schießsport

Zum Thema: Die ominösen Merkmale der „kriegswaffenähnlichen Waffen“ und der moderne Schießsport Von: Peter Biller Von Seiten der SPD und Bündnis 90 / Die Grünen hört man in letzter Zeit immer wieder Aussagen wie „Weder für die olympischen Schießdisziplinen noch für...

News zum Jahreswechsel 2022/23

News zum Jahreswechsel 2022/23

Mit Datum vom 19.2.22 berichtete die Tagesschau-Online-Redaktion Nachfolgendes unter dem Titel „Pläne des Innenministeriums - Was ein schärferes Waffenrecht bringen soll“: „Bei einer Rede zum zweiten Jahrestag von Hanau findet die Innenministerin Nancy Faeser klare...

Empfehlungen für unsere Mitglieder

Hier stellen wir regelmäßig spannende Bücher, interessante Zeitschriften und Literatur vor. Zudem informieren wir euch über anstehende Termine und Veranstaltungen, die ihr nicht verpassen solltet.

Buchvorstellung

Fatales Erbe – Hitlers Waffengesetze

Der US-Amerikaner Dr. Stephen P. Halbrook hat mit seinem nun endlich in deutscher Sprache veröffentlichten Werk über die restriktive und diskriminierende Waffengesetzgebung im „Dritten Reich“ eine wesentliche Lücke in der historischen Aufarbeitung des NS-Schreckensherrschaft geschlossen. Halbrook zeigt anhand von neu entdeckten Dokumenten wie die Nazis das aus der Weimarer Republik stammende Waffengesetz verschärften, um damit Juden, Kommunisten und alle anderen sogenannten Staatsfeinde und Volkschädlinge zu entwaffnen, zu entrechten und zu erniedrigen.

Partner & Unterstützer

Auf unserem bisherigen Weg durften wir eine Reihe von Unternehmen, Organisationen und Gleichgesinnte kennenlernen und freuen uns über eine lang anhaltende Verbindung.