Referentenentwurf zum 3. WaffRÄndG

oder, Änderungen der Verordnungsvorschriften die das Waffenrecht und die Verwaltung betreffen. 

Gestern hat das KM5 des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat per Email den Referentenentwurf zur Änderung der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung, der Beschussverordnung, der NWR-Durchführungsverordnung sowie der ersten Bundesmeldedatenübermittlungsverordnung an die Verbände und Interessenvertretungen per Email verteilt. Die Verbände und Interessenvertretungen haben hierzu zwei Wochen Zeit.

prolegal e.V. stellt im Rahmen der Transparenz und zur Vorbeugung von Mauscheleien in Hinterzimmern diesen Refenretenentwurf sowie eine Ausarbeitung des Bundestages “Zur Rechtmäßigkeit der geänderten Richtlinie über die Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen (sog. Feuerwaffenrichtlinie)” an dieser Stelle für alle Interessierten und Betroffenen online.

Referentenentwurf zur Änderung des WaffG (zum Download anklicken)

Ausarbeitung des Bundestag zur Rechtmäßigkeit der geänderten Richtlinie über die Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen (sog. Feuerwaffenrichtlinie) (zum Download anklicken)

Wir von prolegal e.V. werden diesen Entwurf noch kommentieren.
Dieser Text ist etwas schwierig zu lesen, da man ihn parallel zu den bereits bestehenden Verordnungen lesen muss, um die Änderungen zu verstehen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Referentenentwurf zum 3. WaffRÄndG

  1. Hallo Team,

    besteht die Möglichkeit die Auswirkungen für den WK1 / WK2 / modernere Konflikte Reenactor zusammen zu fassen?

    Herzlichen Dank im Voraus!

    Grüsse auf dem Rheinland

    • Rainer, Du weißt an wen Du Dich direkt wenden kannst? Du hast seine Email-Adresse! mfG DTS

Kommentare sind geschlossen.