Ausschreibung prolegal-Pokal

Ausschreibung prolegal-Pokal

Auf dem prolegal-Schießevent auf dem Gelände der SG Ludwigshafen 1851 e.V. am 22.+23.07.2017 veranstaltet prolegal e.V. zwei Pokalschießen. Im folgenden die Ausschreibungen für die zwei Wettkämpfe. 

Samstag, den 22.07.2017: Ordonanzgewehr, aufgelegt

Kaliber: mindestens 6,5 mm/ .256

Nur offene Visierung, liegend oder sitzend aufgelegt.

Als Waffen sind Ordonnanzgewehre mit offener Visierung (Kimme und Korn) bzw. Lochkimme zugelassen, die bis zum 31.12.1963 als Standardbewaffnung bei einer Armee- oder Polizeieinheit eingeführt waren.

Scheibe: 100m auf ISSF 100 Meterscheibe

Zeitlimit nach Startsignal: max. 20min pro Serie

13 Wertungsschüsse, Probeschüsse sind nicht zugelassen. Die besten 10 Schüsse werden gewertet.


Sonntag, den 23.07.2017: Selbstladebüchse, offene Visierung, aufgelegt

Kaliber: mindestens .223 Remington, höchstens .308 Winchester, Magazinkapazität min. 5 Patronen

Nur offene Visierung, liegend oder sitzend aufgelegt. Zweibein erlaubt. Auflagen werden vom Veranstalter gestellt. Eigene Auflagen (außer Zweibein) nicht erlaubt. Schießjacken, Handschuhe sowie Schießbrillen sind erlaubt. Keine Trage- oder Schießriemen. Waffen darf nur im vorderen Bereich aufgelegt bzw. abgestützt werden.

100m auf ISSF 100 Meterscheibe

3 x 5 Schuss in je 10 Sekunden. Keine Scheibenbeobachtung erlaubt

Probeschüsse beliebig in 5 Minuten.

Die Waffe ist bereits vor dem Startsignal im Anschlag. Danach hat der Schütze 10 Sekunden um 5 Schüsse auf die Wertungsscheibe abzugeben. Schüsse die vor oder nach dem Signal abgegeben werden, werden als Fehler gewertet. Bei Schüssen nach dem Stoppsignal werden die bzw. der beste Schuss auf der Scheibe abgezogen. Den Anweisungen der Standaufsichten sind Folge zu leisten.


Allgemeiner Ablauf auf beiden Wettkämpfen:

Wettkampfort: SG Ludwigshafen 1851 e.V., Speyer Str. 217, 67071 Ludwigshafen, www.sg1851lu.de

Versicherung: Nachweis durch Starterklärung. Grundsätzlich erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr.

Teilnahmeberechtigt sind Schützen ab 18. Jahre und min. Inhaber der Waffensachkunde. Waffen werden seitens der Organisatoren nicht gestellt. Wiedergeladene Munition ist erlaubt. Jeder Schütze ist für seine Munition selbst verantwortlich. Der Schütze erkennt die Bedingungen mit der Teilnahme an.

Stargebühr: 5,00€, Scheibennachkauf: 2,50€ pro Serie

Zeit: 10:00-15:00 Uhr, Scheibenverkauf endet 14:00 Uhr

Siegerehrung jeweils 16:00 Uhr

Preise: 1.-3. Platz Pokale, 4.-10. Platz Urkunden

Print Friendly