prolegal Vortrag unter dem Motto „Waffenrecht ist Bürgerrecht“

Die Vorsitzenden Reiner Assmann (li), Dr. David Schiller (re) und Direktor Thomas Kullmann (mi) beim Vortrag

Am 23. Oktober war prolegal zu Gast bei der Schützengesellschaft Ludwigshafen 1851 e.V. Der Vortrag fand vor Mitgliedern des gastgebenden Vereins, Verbandsvertretern des DSB Baden (BSV) und des BDS Rheinland-Pfalz, einigen Mannschaftführern der Interessensgemeinschaft Ordonnanz Rundenkämpfe Nordbaden (IGOR) sowie Mitglieder verschiedener Schützenvereine der Rhein-Neckar-Region statt. 

Nach einer kurzen Vorstellung der Referenten durch Thomas Kullmann stellte Dr. David Schiller zunächst prolegal vor. In seinen Ausführungen machte er deutlich, daß prolegal eine Graswurzelbewegung ist und als absolut unabhängige Organisation agiert. Die Arbeit von prolegal ist auf die Belange und Rechte der Legalwaffenbesitzer fokussiert.

Auch die Entstehungsgeschichte des heutigen deutschen Waffenrechts wurde thematisiert. Es hat seine Wurzeln in der Weimarer Republik und wurde durch den Nationalsozialismus in allen seinen bekannten demokratiefeindlichen Facetten instrumentalisiert. Letztendlich hielt das Reichswaffengesetz mit wesentlichen Bestandteilen Einzug in die Legislative der Bundesrepublik Deutschland. Dr. Schiller untermauerte seinen Vortrag mit vielen Fakten und Hintergrundinformationen.

Reiner Assmann berichtete von seiner Arbeit mit Politikern auf europäischer und nationaler Ebene. In vielen Besuchen in Brüssel und Berlin konnten enge Kontakte geknüpft und ebenso viele Gespräche, mitunter auch sehr kontrovers, geführt werden. Reiner Assmann machte in seinem Vortrag deutlich, dass die Bürger sich durchaus gegen Angriffe auf ihre Rechte wehren können, wenn sie bereit sind, dafür etwas zu tun.

Nach den Vorträgen wurden Fragen beantwortet und Anregungen aufgenommen. Die Diskussion aller Anwesenden über weitergehende Veranstaltungen war sehr positiv und geprägt von dem Willen, etwas auf die Beine zu stellen. In diesem Kontext kündigte Thomas Kullmann die Planung eines prolegal-Wochenendevents an gleicher Stelle für das kommende Jahr an.

prolegal bedankt sich ausdrücklich bei den Mitgliedern und den Verantwortlichen der SG Ludwigshafen für deren tatkräftige Unterstützung.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „prolegal Vortrag unter dem Motto „Waffenrecht ist Bürgerrecht“

  1. Ich bin überzeugt davon das solche Veranstaltungen viel öfter abgehalten werden sollten. Es geht’s sich einerseits um Aufklärung und natürlich um Mitglieder Gewinnung. Eine Lobby kann nur was bewegen mit Geld.

  2. Wäre schön gewesen, wenn auch andere Mitglieder von prolegal aus der Region über die Veranstaltung rechtzeitig vorher informiert worden wären.

Kommentare sind geschlossen.